Grußwort von Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz

Mainz liegt mitten in Europa und ist Teil des prosperierenden Rhein-Main-Gebiets. Unsere Stadt profitiert von dieser Lage und hat vielfältige Entwicklungschancen. Schon jetzt ist Mainz ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Neben vielen Traditionsunternehmen, die teilweise schon seit Generationen hier ihren Sitz haben, haben sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten viele weitere Firmen aus ganz unterschiedlichen Bereichen in Mainz angesiedelt. Als Wirtschaftsdezernentin freue ich mich über die Attraktivität unserer Stadt. Hier verbindet sich Lebensfreude mit Innovationskraft. Gleichzeitig ist es unser Ziel, den Wirtschaftsstandort weiterzuentwickeln und aktiv zu gestalten. Wir empfangen Unternehmen mit offenen Armen und sind behilflich bei allen Anliegen. Das geht nur gemeinsam und im Schulterschluss.

Die GVG übernimmt bei dieser Aufgabe einen wichtigen Part. Sie entwickelt Gewerbeflächen und unterstützt Unternehmen bei der Ansiedlung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besitzen großes Fachwissen und überzeugen mit ihrer Kompetenz und ihrem Engagement. Dafür gebührt ihnen Dank und Anerkennung.

Als Wirtschaftsdezernentin der Stadt Mainz und Aufsichtsratsvorsitzende der GVG freue ich mich auf die in den nächsten Jahren anstehenden Projekte sowie auf die Ansiedlungen und Entwicklungen, die von der GVG begleitet werden.

Ihre
Manuela Matz
Wirtschaftsdezernentin

Aufsichtsrat

Vorsitzende:
Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz

Bürgermeister Beck, Günter (beratend) 
Gerster, Thomas (Stadtratsmitglied)
Grosse, Marianne (Baudezernentin)
Heinrich, Olaf (ZBM)
Dr. Huck, Brian (Stadtratsmitglied)
Dr. Klee, Wolfgang (Stadtratsmitglied)
Malcherek, Martin (Stadtratsmitglied)
Neger, Thomas  (Stadtratsmitglied)
Nierhoff, David  (Stadtratsmitglied)
Sauer, Jürgen
Zimmer, Christine (Stadtratsmitglied)