Zweckverband Layenhof / Münchwald

Der Zweckverband Layenhof/Münchwald, von der Stadt Mainz und der Gemeinde Wackernheim gegründet, ist zu 3/4 Eigentümer des Areals und bedient sich für die Verwaltung und Entwicklung der stadteigenen Grundstücksverwaltungsgesellschaft der Stadt Mainz mbH (GVG).
Der Vorsitz der Zweckverbandsversammlung, die aus acht Vertretern der Stadt Mainz und vier Vertretern der Ortsgemeinde Wackernheim besteht, wechselt jährlich zwischen der Wackernheimer Bürgermeisterin Sybille Vogt und dem Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling. 2016 hat Sybille Vogt den Vorsitz, ihr Stellvertreter ist Michael Ebling.

In sechs Planungsstätten wurden mit Mietern und Bewohnern des Layenhofs sowie Interessierten die Grundlagen für den Masterplan erarbeitet. Die Planungswerkstätten und die wichtigsten Pläne zu allen Bereichen sind dokumentiert.

Die Zweckverbandsversammlung hat in ihrer Sitzung am 21. Januar 2014 den Masterplan als städtebaulichen Rahmenplan beschlossen. Weiterhin wurde in der Sitzung am 30. Juni 2015 die Aufstellung des Bebauungsplans "Layenhof" beschlossen und die Bearbeitung durch das Stadtplanungsamt begonnen.

Die Erschließung beginnt im Herbst 2016 mit dem 1. Bauabschnitt und wird dann entsprechend des Rahmen- bzw. Bebauungsplans fortgesetzt.