FAQ

1. Kann ich ein Grundstück erwerben, das genau die für mein Unternehmen richtige Größe hat?

Nein! Der Bebauungsplan setzt eine Mindestgrundstücksgröße von 5.000 m² fest. Daher ist das Grundstück mit 8.243 m² nicht teilbar.

2. Wie hoch darf ich überhaupt bauen?

Der Bebauungsplan schreibt eine Höhe von 139 - 143 m über N.N. vor. Das Urgelände ist derzeit ca. 124 m über N.N.

3. Wie viel Geschosse darf mein Gebäude haben?

Eine Geschosszahl ist nicht vorgeschrieben. Die Begrenzung ergibt sich aus der maximalen Gebäudehöhe.

4. Wie lang darf mein Gebäude sein?

Es gibt keine Begrenzung. Sie richtet sich ausschließlich nach der Grundstücksgröße.

5. Wie viel Fläche von meinem Grundstück darf ich bebauen?

Maximal 80 Prozent dürfen bebaut oder befestigt werden. Darin eingeschlossen sind auch Garagen, Stellplätze, Zufahrten usw.

6. Was versteht man eigentlich unter GRZ?

GRZ ist die Abkürzung für Grundflächenzahl. Eine GRZ von 0,8 bedeutet, dass 80 Prozent der Grundstücksfläche bebaut oder befestigt werden dürfen. Allerdings sollten Sie berücksichtigen, dass das Regenwasser der befestigten Flächen auf dem Grundstück versickert werden muss und nicht in den städt. Kanal geleitet werden darf.

7. Wie weit muss das geplante Gebäude auf meinem Grundstück von der Straße weg bleiben?

Der Bebauungsplan schreibt eine Baulinie vor, an die Sie anbauen müssen.

8. Ist eine Dachbegrünung vorgeschrieben?

Ja. Flachdächer und flach geneigte Dächer bis 15 Grad Dachneigung sind zu begrünen.

9. Ist eine Dachform vorgeschrieben?

Ja. Es sind ausschließlich Flachdächer und flach geneigte Dächer bis 15 Grad Dachneigung erlaubt.

10. Kann ich auf meinem Firmengrundstück auch eine Wohnung bauen?

Ja. Lesen Sie dazu bitte die Erläuterungen unter 1.1 in den textlichen Festsetzungen zum Bebauungsplan, diese finden Sie oben rechts unter "Daten und Fakten".

11. Kann ich die vorgeschriebene Bepflanzung der nicht befestigten Flächen auf meinem Grundstück frei wählen?

Nein. Es wird eine Auswahl von Pflanzen vorgeschlagen, mit denen Sie dann frei planen können.

12. Was kostet der m² und was alles ist im Kaufpreis enthalten?

Der Quadratmeter erschlossenes Bauland kostet 350,00 €. Darin enthalten sind die Erschließungskosten nach dem Baugesetzbuch und dem Kommunalabgabengesetz.

13. Muss ich mit weiteren Kosten rechnen und welchen?

Die Kosten für die Herstellung der Strom-, Wasser- und Telekommunikations- leitungen sind vom Käufer zu bezahlen. Gerne vermitteln wir die Ansprechpartner bei dem Konzessionsträger. Zusätzlich sind die Notar- und Gerichtsgebühren sowie die Grunderwerbsteuer zu tragen.

14. Wer ist mein Ansprechpartner?

Herr Roland Elter. Er ist unter 06131-124444 erreichbar. Die weiteren Kontaktdaten finden sich auch auf dieser Webseite in der Rubrik: „über uns“. Sie können sich gerne auch an die Geschäftsführung wenden.